DD#25 Meet Haugie

Bei den Aufräumarbeiten nach dem Destiny Dungeon Workshop fiel mir ein Zettel in die Hand, auf dem einer der Teilnehmer (Nerzenjäger) seinen Character, einen Uktaurer-Barbaren namens Haugror, verewigt hat. Looky here:

Ich weiß nicht, wie’s euch geht, wenn ihr das seht, aber ich würde sonstwas dafür geben, so zeichnen zu können. Und ich überlege ernsthaft, Nerzenjäger als Illustrator für meine nächsten Projekte zu buchen.

Noch dazu, da mir mein Haus-und-Hof-Illustrator wieder einmal vorwirft, meine Vorgaben seien zu groß gedacht, zu detailliert für den Tarif von Innenillustrationen, die Revidierungen würden zu viel Zeit kosten und so weiter. Wenn ich mir da anschaue, in welch kurzer Zeit Nerzenjäger seinen Haugie zu Papier gebracht hat…

Aber es ist wie es ist. Also beschwichtige ich nach allen Regeln der Kunst und versuche, das Maximum für Destiny Dungeon herauszuholen. Und ich lerne, dass man als Rollenspiel-Designer – wie in vielen anderen Berufen auch – duldsam und psychologisch sein muss.

Flattr this!

2 Gedanken zu “DD#25 Meet Haugie

  1. jaja, ich kenn das. manche brauchen 5 minuten und haben etwas einzigartiges, großartiges gezeichnet, mit athmosphäre & gefühl…und ich kann gerade mal aus 1000 Photos die mir gefallen 3 akzeptable Zeichnungen (ohne große Atmosphäre und Emotionen) zaubern *seufzzzzz*

  2. Cooles Bild, auch wenn die Haltung des Linken etwas schief ist, eigentlich müsste der umkippen. Ich für meinen Teil wäre froh, wenn ich überhaupt etwas grafisches Talent hätte…

Schreib einen Kommentar zu TheClone Antworten abbrechen

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind markiert *