DD#30 Neue Illus

Ich weile zwar in Urlaub, aber dank der Möglichkeit, terminisert zu publizieren, verkürze ich euch, liebe Leser, die Wartezeit bis zum nächsten Artikel mit einem kurzen Update in Sachen Illustrationen.

Da mir immer wieder kritische Stimmen zu John’s Werken zu Ohren kommen, möchte ich kurz dazu Stellung nehmen und die anspruchsvollen Menschen da draußen darüber aufklären, dass Illustrationen wirklich, wirklich teuer sind (siehe meinen Artikel Kleine Kostenrechnung) und trotzdem am Ende eine Geschmacksfrage bleiben. Natürlich würde ich liebend gerne Ugurcan oder John Talbot oder Larry Elmore für meine Spiele verpflichten, aber ich fürchte, da käme ein einziges Bildchen so teuer wie alle 18 Illustrationen von John. Abgesehen davon haben die erlauchten Herren nicht einmal auf meine e-mails geantwortet. Wir werden uns damit wohl noch weiter mit John’s Werken bescheiden müssen (ich für meinen Teil mag sie durchaus gerne), bis sich jemand findet, der zu denselben Bedingungen höhere Qualität liefert.

Davon abgesehen: Wir Rollenspieler würden doch ein Spiel nicht nach der Qualität seiner Illustrationen beurteilen, oder würden wir das? 😉

Flattr this!

3 Gedanken zu “DD#30 Neue Illus

  1. Also mir gefällts jedenfalls! 8D

    Ein Elmore wäre natürlich die Krönung, aber ich vermute der ist auch so schon bis zum Sankt Nimmerleinstag mit Arbeit eingedeckt und wie du schon gesagt hast, das wäre sicher TEUER.

  2. Doch, da kann man nicht meckern. Gerade von einem Kleinverlag würd ich auch keine Top-Designs erwarten, aber die Bilder gehen doch weit über meine Mindesterwartungen hinaus. Ich hoffe, das Lob klingt durch! 😉

Schreib einen Kommentar zu Flanf Antworten abbrechen

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind markiert *