DD#58 Destiny Dungeon Charakterdokument(e)

Nun, da Destiny Dungeon verfügbar ist, dachte ich mir, könnte es nicht schaden, hier mal die große Version des Charakterdokuments vorzustellen. (Im Buch ist aus Platzgründen nur ein kleines, abgespecktes Charakterdokument enthalten).

Das Destiny Dungeon Charakterblatt ist zweiteilig, besteht also aus zwei A4-Seiten (Vorder- und Rückseite), und beinhaltet genug Platz, um Charakterwerte und Ausrüstung umfassend festzuhalten. (Für Chroniken und Zauberbeschreibungen reicht es natürlich nicht, da wäre wohl eine dritte oder gar vierte Seite nötig.)

 

Im selben PDF veröffentliche ich auch ein Beispieldokument . Der Großteil der Felder ist zwar selbsterklärend, aber bei einigen könnte man sich die Frage stellen, wie sie denn am besten zu verwenden sind, und ein Beispiel kann da sicher nicht schaden.

Schließlich die Erschaffungs-Vorlage, welche idealerweise für jeden Spieler ausgedruckt wird. So gerne ich glauben würde, dass in Destiny Dungeon-Runden jeder Spieler stolzer Eigentümer eines Regelbuchs sein wird, so sehr widerspricht dem wohl die Erfahrung. Ergo gibt es dieses Template, in dem Spieler relativ schnell, auch ohne das Regelbuch und ohne den SL in Anspruch zu nehmen, die wichtigsten Schritte zur Erschaffung setzen können.

Für die niedrige Auflösung der Dokumente bitte ich um Entschuldigung. Mein WordPress-Blog wehrt sich sehr beharrlich gegen größere Grafikdateien. Auf aceofdice.com stehen die Dinger natürlich als PDF zur Verfügung.

Da jeder Spieler sehr individuell im Gebrauch seines Charakterbogens ist und dieser hier natürlich meine Gewohnheiten widerspiegelt, sind Feedback und Vorschläge zur Optimierung gerade hier sehr willkommen!

Flattr this!

12 Gedanken zu “DD#58 Destiny Dungeon Charakterdokument(e)

  1. die Idee des Erschaffungsbogens kam mir bisher noch garn icht unter und die finde ich echt super! gerade für kompliziertere RSPs lohnt sich sowas echt ,so dass zumindest die wichtigen Punkte drauf stehen (bastele gerade an SR4-Chars, da wäre sowas schick. Baupunktkosten, Rassenmodifikationen etc.). Wahrscheinlich ist es für viele Publisher ein Verkaufsargument für das Regelwerk. Umso schöner, dass es das hier gibt.

    • Destiny ist mE sehr einfach, so gesehen wäre die Erschaffungshilfe hier nicht nötig gewesen. Ich dachte mir aber aus eigener Erfahrung, wie viel Zeit man bei der Erschaffung verschwendet, wenn ständig 3 Leute darauf warten, dass der vierte mal das Regelwerk aus der Hand legt. So sind alle ein bisschen unabhängiger von einander, das sollte den Erschaffungsprozess doch deutlich beschleunigen.

    • Kann mich dem Kommentar zur Erschaffungs-Vorlage nur anschließen .. das sollte es wirklich in mehr Spielen geben! 8D

      Ich finde auch die ganzen Beispiele super gemacht … hast du die mit Hand ausgefüllt oder einen guten Font dafür gefunden?

      • *lol* Danke für die Blumen. Nein, das ist kein Font, das ist meine Handschrift. Aber ich gebe zu, ich hab’s zweimal geschrieben, weil’s beim ersten Mal nicht lesbar war.

    • Interessant, das hör‘ ich jetzt nicht zum ersten Mal, und auch die Assoziation „Lichterkette“ lässt sich nachvollziehen.
      Mein Gedanke war primär der, 1. das Layout aufzulockern und 2. den Stufenanstieg auch optisch zu repräsentieren.
      Wenn du mir sagen kannst, was genau dich daran stört, kann ich mir überlegen, das graphisch anders zu lösen.

  2. Ich finde das grafisch machen des Stufenaufstiegs auch eine gute idee.
    Mich stört nur die umsetzung. Auf mich wirkt es nicht auflockernd sondern es sticht eher etwas unpassend aus dem design heraus.

    Passender fänd ich zB die grafische Lösung der anderen Ressourcen (Munition,Licht, Schild) zu übernehmen. Also eine gerade(!) Linie größerer abhackbarer Punkte.
    Praktisch wäre vielleicht jeden 5ten punkt größer zumachen oder in einem schwachen grau-ton die stufen zahl in die punkte zu schreiben.

    • Danke, Enai, für deine konstruktiven Vorschläge. Wenn ich demnächst daran gehe, das Destiny Regelwerk zu schreiben und das dortige Charakterdokument zu designen, werd‘ ich daran denken.

  3. Hallo Alexander,

    mir gefällt der Destiny-Bogen relativ gut. Er ist übersichtlich und bietet ausreichend Platz. Was nun das i-Tüpfelchen wäre: eine am Rechner ausfüllbare und speicherbare Version des Bogens! Ist ideal, wenn man mehrere Charaktere im Vorfeld erschafft (gerade für Proberunden auf Veranstaltungen) und sie sauber und gleichmäßig ausdrucken möchte.
    Dieser Vorschlag gilt natürlich auch für Deine anderen Rollenspiel-Charakterbögen, insb. Portal. Dazu hatte ich Dir auch mal separat geschrieben.
    Dann weiterhin viel Glück mit Deinen Produkten!

    • Danke, Argamae, für die Anregung. Anders als Jürgen Mang (Space Pirates) bin ich nicht so EDV-affin, dass ich so etwas locker aus dem Ärmel schüttle. Will heißen, so etwas zu erstellen würde mich unglaublich viel Zeit kosten, die mir anderswo fehlt. In einer perfekten Welt, in der es einen 36-Stunden-Tag gibt (eine entsprechende Petition habe ich hier im Blog schon mal versucht), wäre das vielleicht machbar, aber ich schreibe und publiziere neben Fulltime-Job und Familie, und da heißt es einfach beinhart priorisieren. Spielereien wie selbstausfüllende PDFs fallen damit leider durch den Raster. Sollte jemand so etwas allerdings als Fan-Work angehen wollen, hat er/sie natürlich meine volle Unterstützung.

      • Das verstehe ich natürlich nur zu gut. Mal schauen, vielleicht gibt es ja jemanden, der weiß, wie man sowas hinbekommt. Ich zähle leider auch nicht dazu, sonst hätte ich hier gar nicht erst kommentiert sondern gemacht. 😉
        Werde auch nochmal in meinem Umkreis herum fragen. Ist vielleicht nicht so aufwendig, wie es scheint.

Schreib einen Kommentar zu Enai Antworten abbrechen

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind markiert *