DD#26 Fortschritte

Destiny Dungeon ist weit komplexer geworden als ich es mir vorgestellt hatte. Nicht von den Regeln her, obwohl’s da noch einige Hürden zu nehmen gilt, aber vor allem was das Setting Istarea betrifft. Obwohl es eigentlich nur eine „Zugabe“ werden sollte, quasi eine Spielwiese zum Ausprobieren der Regeln, gewinnt es immer mehr an Tiefe und Detail. Noble Zurückhaltung ist in diesem Punkt nicht mein Ding, denn Setting-Design ist einfach meine Leidenschaft, und in diese Welt habe ich mich mittlerweile ganz besonders verliebt.

Wie auch immer – Zeit, einen kleinen Zwischenstand zu ziehen:

REGELWERK (54 Seiten)
1S Titel FERTIG
1S Impressum FERTIG
1S Inhalt AUTOM.
2S Vorwort FERTIG
3S Erschaffung OFFEN
4S Aspekte und Attribute FERTIG
10S Archetypen FERTIG
5S Würfelwürfe und Proben OFFEN
2S Leben und Tod und Regeneration OFFEN
5S Kampf OFFEN
2S Waffen und Rüstungen OFFEN
10S Destinypunkte und Talente 1/2 FERTIG
2S Erfahrung OFFEN
6S Adventuring (Licht, Reise, Schadensarten, Ressourcen, Ausrüstung) OFFEN

SETTING (35 Seiten ohne Szenarien und Tabellen)
2S Geschichte FERTIG
4S Rassen FERTIG
4S Völker FERTIG
3S Gruppierungen FERTIG
3S Persönlichkeiten FERTIG
9S Siedlungen FERTIG
6S Besondere Orte OFFEN
4S „Metaplot“ FERTIG

?S Szenarien + Plots OFFEN
?S Tabellen: Begegnungen, Ereignisse OFFEN

ANHANG (11 Seiten)
6S Kreaturen OFFEN
2S Beispielcharaktere OFFEN
2S Karte von Istarea 1/2 FERTIG
1S Index AUTOM.

ILLUSTRATIONEN
Farbillustrationen 3/8 FERTIG
Graustufenillustrationen 4/8 FERTIG
Cover Artwork OFFEN
Dungeon Maps OFFEN

Istarea ist also so gut wie fertig. Aktuell arbeite ich an den besonderen Locations (Elfenmoor, Ayasyel-Ruinen, Irril Labyrinth etc.), wobei ich noch nicht weiß, wieviel Detail ich da hinein packe. Obwohl ich gerne jeden dieser Orte mit Detailinfo á la Valmorca-Szenarien befüllen würde, schaffe ich unter Umständen bis September „nur“ Beschreibungen mit Plotpoint-Granularität. Mal sehen. Ich muss auch aufpassen, dass das Büchlein nicht zu dick wird, sonst muss ich mit dem Preis hochgehen oder Teile als downloadbares „Bonusmaterial“ auslagern – beides möchte ich nach Möglichkeit vermeiden.

Flattr this!

4 Gedanken zu “DD#26 Fortschritte

Schreib einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind markiert *