DD#41 Alles anders

In der Tat kommt immer alles – oder zumindest vieles – anders als man denkt. In meiner kleinen Kostenrechnung im April bin ich von ca. 80 Seiten ausgegangen. Natürlich ist davon heute keine Rede mehr.

Weil ich John die Maße für das Cover mitteilen musste – die Breite des Buchrückens hängt nämlich von der Anzahl der Seiten ab, und die drei Teile (Vorderseite U1 + Buchrücken + Rückseite U4) sollten natürlich aus einem Guss sein – stellte ich gerade neue Berechnungen bezüglich der Seitenzahl an. Dafür ergänzte ich das Preview um die ungeschliffenen Einträge in meinen Arbeitsdokumenten und – siehe da: 136 Seiten !!!

*durchatmen* Tja, so ist das. Mit all den wunderbaren Szenarien und Aufhängern und Tabellen, die sich heimlich, still und leise in das Projekt geschummelt haben, bin ich nun plötzlich auf 136 Seiten, mehr als das Anderthalbfache. Das haut natürlich auch meine kleine Kostenrechnung über den Haufen und wird sich in einem etwas höheren Verkaufspreis niederschlagen müssen – aber dazu später, denn soweit sind wir noch nicht.

Morgen (Sonntag) bin ich übrigens bei der HeldenCON 2011 in Marchtrenk (Oberösterreich) und würde mich freuen, den einen oder anderen von euch dort kennen zu lernen. Falls ihr also in der Nähe seid und/oder Zeit habt, schaut vorbei – der AceOfDice-Tisch wird nicht zu übersehen sein. Warum, verrate ich demnächst.

Flattr this!